Karolinger Höfe, Düsseldorf

Neubau Wohngebäude, Entwurf und Begleitung B-Plan

Bauherr: BPD Immobilienentwicklung GmbH
Planungs-/Bauzeit meyerschmitzmorkramer | 2014 – 2019
BGF oi/ui: 12.600/5.800 m²
Leistungsphasen: 1 – 5
Bilder: HGEsch

Iconic Awards 2020
Auszeichnung:
Winner
Kategorie:
Architecture

German Design Award 2021
Auszeichnung:
Special Mention
Kategorie:
Architecture




Auf dem Gelände eines ehemaligen Autohandels in Düsseldorf-Bilk entsteht ein familienfreundliches Wohnquartier mit rund 360 Wohnungen, das sich in den innerstädtischen Gründerzeitgürtel einfügt. Flächen für Dienstleistungen, Gastronomie und Einzelhandel ergänzen das Quartier. Vier gewinkelte Baukörper umfassen das Gebiet und lassen helle, offene sowie großzügige Innenhöfe entstehen, die zum Spielen und Verweilen einladen. Stilbildend ist die schlichte Eleganz der Klinkerfassaden: In changierenden Tönen markieren sie die unterschiedlichen Häuser, die in ihrer Proportion die benachbarten Gründerzeitbauten widerspiegeln. Zusammen mit der zeitlosen Architektursprache tragen sie zu dem hochwertigen Charakter der Bebauung bei. Die lebendig gestaltete Dachlandschaft bildet attraktive Terrassen aus.

 



„Wir wollten ein stabiles Stadtviertel schaffen, das in Würde altern darf. Mit Häusern, die noch in dreißig Jahren überzeugen.“



Weitere Beiträge zu diesem Projekt

Verwandte Projekte