DekaBank Lyoner Straße

Neubau eines Bürogebäudes

Ort: Frankfurt am Main Niederrad
Bauherr: Lang & Cie. Real Estate AG
BGF oi/ui: 50.000 m²
Leistung: Lph 1–8
Zeitraum: 2018–2022
Zertifizierung: DGNB Platin
Fotos: HGEsch




Der Neubau für die DekaBank an der Lyoner Straße in Niederrad ist mit rund 50.000 m² Bruttogeschossfläche ein zentraler Baustein in der Neuaufstellung des Wohn- und Büroquartiers und besetzt eines der Entrees zur Bürostadt mit seiner markanten und einladenden Architektur. Große Glasfassaden an den Stirnseiten der Büroriegel lassen weite Ein- und Ausblicke zu und hängen wie Monitore über einem zweigeschossigen Sockelgeschoss, das die Büroriegel miteinander verbindet.
Die Erschließung des Gebäudes erfolgt von der Lyoner Straße, wo der Besucher zunächst eine zweigeschossige Eingangshalle betritt. Angrenzend an dieses Foyer befindet sich eine Kaffeebar sowie ein Betriebsrestaurant, welches auch als Veranstaltungsaal nutzbar ist. Im 1. Obergeschoss liegen überwiegend die Konferenzräume, zwischen dem 2. und 8. Obergeschoss, welches als Staffelgeschoss ausgebildet ist, sind die Büroflächen verortet.
Mit der Gestaltung der Freianlagen entsteht ein qualitativ hochwertiger Außenraum. Der Innenhof dient als Raum für gemeinsames Miteinander und Aufenthalt im Grünen sowie als Rückzugs- und Pausenraum. Terrassen und Dachgärten ergänzen diese Außenräume.



„Der Neubau an der Lyoner Straße in Niederrad besetzt eines der Entrees zur Bürostadt mit einer markanten und einladenden Architektur"




Weitere Beiträge zu diesem Projekt

Verwandte Projekte