Seestern

Revitalisierung eines Bürogebäudes

Ort: Düsseldorf
Bauherr: Archon Group Deutschland GmbH
Planungs-/Bauzeit: meyerschmitzmorkramer | 2004 – 2006
BGF oi/ui: 9.300/1.200 m²
Leistungsphasen: 1 – 6, 8
Fotos: studio mh

 




Das Bürogebäude bildet als Solitär am Quartierseingang einen markanten städtebaulichen Auftakt. Die Revitalisierung beinhaltete eine neue innere Struktur sowie eine Modernisierung der Außenhaut auf der Basis aktueller Energiesparkonzepte. Die markante Struktur der Fassade ergibt sich durch zwei wechselnde Elemente im Hell-Dunkel-Kontrast: Die weiße Alucobondfassade steht als tektonisches Gerüst vor der dunklen Verglasung. Die besondere Qualität der Fassade ist ihre Wirtschaftlichkeit bei extremer Konturierung und Plastizität. Der Kern des 50 x 22 m großen Gebäudes wurde in der Mitte erweitert und an den Stirnseiten gestutzt. Es konnte nachgewiesen werden, dass die Arbeitsplatzeffizienz im Gebäude durch die Optimierung der Grundrissgestaltung um 30 % gesteigert wurde.



„Qualitativ von einem Neubau nicht zu unterscheiden“





Weitere Beiträge zu diesem Projekt

Verwandte Projekte