Bauer Schaurte Areal

Städtebauliche Neuordnung eines ehem. Industrieareals mit Wohnen, Büro und Einzelhandel

Ort: Neuss
Bauherr: BEMA Gruppe Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Stadt Neuss
Wettbewerb: 2017
BGF oi: 110.000 m²




Der städtebauliche Entwurf für das ›Inbus-Viertel‹ kombiniert einen nachhaltigen, urbanen Charakter mit einem großzügigen und verbindenden Freiraumkonzept. Die vorgeschlagenen Gebäudestrukturen greifen die Blockrandstruktur der umgebenden Quartiere auf und integrieren unterschiedliche Typologien, die einen flexiblen Nutzungsmix zulassen. Im Inneren des Areals wird die Bebauung durch Punkt- und Stadthäuser ergänzt. Eine Grünspange durchzieht das Quartier von Nord nach Süd und verzahnt sich mit den angrenzenden Wohnstrukturen.



„Verbindende Landschaft durchzieht die Sockelzone“



Weitere Beiträge zu diesem Projekt

Verwandte Projekte